Aktuelles

Datum und Zeit Veranstaltung
13.03.2024
18:00 - 19:30
Ausschusstreffen Essbare Stadt/Urbane Landwirtschaft
Büro des Ernährungsrats, Köln
14.03.2024
18:30 - 20:00
Netzwerktreffen der Gemeinschaftsgärten
Büro des Ernährungsrats, Köln
Gärtnern zwischen Hochhäusern, im Museum und auf dem Firmenparkplatz

Gärtnern zwischen Hochhäusern, im Museum und auf dem Firmenparkplatz

Mit dem Projekt “Essbares Wohnumfeld” haben wir neue Akteursgruppen in den Fokus genommen, sodass die Essbare Stadt auch in den Kölner Sozialräumen, bei Wohngesellschaften und bei Arbeitgeber:innen gedeiht. Wir können zu Beginn des Jahres 2024 auf zweieinhalb Jahre erfolgreiche Projektarbeit zurückblicken. Lest hier den Projektrückblick mit unseren Highlights und Erkenntnissen, mit einer Bilanz neuer Initiativen und den Perspektiven.

Wolle “frei Garten”

Wolle “frei Garten”

Die Essbare Stadt Köln kann nun noch schneller wachsen!Den Gemeinschaftsgärten wurde von der NABU-Naturschutzstation kostenlos Schafswolle zur Verfügung gestellt. Die NABU-Naturschutzstation lieferte die wertvolle Schafswolle sogar "frei Haus" an die interessierten...

Kohlrabi und Co. hinter Gittern im „Klingelpütz“

Kohlrabi und Co. hinter Gittern im „Klingelpütz“

Die Essbare Stadt wächst und gedeiht auch im Gefängnis. Wir hatten dieses Frühjahr zwei außergewöhnliche Garten-Workshops sowohl innerhalb als auch im öffentlichen Bereich der JVA Köln in Ossendorf – in Köln auch unter dem historischen Begriff Klingelpütz bekannt.

Die Essbare Stadt Köln is(s)t ausgezeichnet!

Die Essbare Stadt Köln is(s)t ausgezeichnet!

Wir haben allen Grund zum Jubeln: Die Essbare Stadt Köln ist vom internationalen Netzwerk der Essbaren Städte (EdiCitNet) am 15. März mit dem EdiCitNet-Award für den „Besten Gesamtansatz Essbare Stadt“ ausgezeichnet worden. Verliehen wurde uns der Preis auf der „Edible Cities Conference“ in Barcelona.

Förderung der Stadt Köln für Essbare-Stadt-Projekte in 2023

Förderung der Stadt Köln für Essbare-Stadt-Projekte in 2023

Die neue Förderrunde für die Essbare Stadt ist eröffnet! Ihr könnt Euch jetzt mit Euren Initiativen bis zum 31. März 2023 bewerben. Nutzt die Gelegenheit, für die kommende Saison Eure Projektvorhaben zu verwirklichen!Förderfähig sind sämtliche Material-, Anschaffungs-...

Saatgutfestival Köln am 11. Februar

Saatgutfestival Köln am 11. Februar

Wir freuen uns auf das nunmehr 6. Kölner Saatgutfestival am 11. Februar mit einem umfangreichen Angebot zum Kauf oder Tausch von freiem Saatgut in der Volkshochschule.

Finkenfutter: ein neues Urban-Gardening-Projekt wächst zwischen Hochhäusern

Finkenfutter: ein neues Urban-Gardening-Projekt wächst zwischen Hochhäusern

Im Porzer Stadtteil Finkenberg wurden im Dezember die Samen für ein neues, innovatives Urban-Gardening-Projekt mitten in der Hochhaussiedlung an der Theodor-Heuss-Straße gesät. Damit dort soll ab Frühjahr 2023 Gemüse und Obst von und für die Finkenberger:innen wachsen, werden am 24. Januar mit einem Hau-Rein-Tag die Beete angelegt.

Entwicklungen der Essbaren Stadt Köln

Entwicklungen der Essbaren Stadt Köln

Was hat sich im letzten Jahr in der Essbaren Stadt Köln alles getan? Wieviele neue Initiativen gibt es? Was hat sich in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung ergeben? Der offizielle Bericht der Stadtverwaltung zur Essbaren Stadt Köln hat uns inspiriert, das Jahr aus...

Unsere Kundgebung vor dem Stadthaus

Unsere Kundgebung vor dem Stadthaus

Am 25. November forderten wir - der Ernährungsrat für Köln und Umgebung - zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) und weiteren Mitstreitenden eine transparente, faire und gemeinwohlorientierte Verpachtung von städtischen...

Eindrücke aus der Essbaren Stadt: unsere Kurzvideos

Eindrücke aus der Essbaren Stadt: unsere Kurzvideos

Wie sieht sie aus, die Essbare Stadt in Köln? Um Euch einen kleinen Überblick über die Vielfalt der Initiativen aus der Essbaren Stadt in Köln zu zeigen, haben wir in diesem Sommer drei kurze Videos über verschiedene Gärten gedreht.

Inspiration für die Essbare Stadt in Köln-Zollstock

Inspiration für die Essbare Stadt in Köln-Zollstock

In ihrer Masterarbeit erstellt die Stadtplanerin Charlotte Mäurer einen Entwurf für die agri-urbane Siedlungsentwicklung am Gottesweg in Köln-Zollstock. Dabei untersucht sie die Potentiale die lokale Nahrungsmittelproduktion und die Schaffung von Wohnraum zu...

Wildbienen in unserer Stadt

Wildbienen in unserer Stadt

Summende Gärten! Zu unserem Ausschuss-Treffen im August waren zwei tolle Wildbienen-Freund:innen bei uns und haben uns mit ihrer praxisnahen Präsentation begeistert.

Bericht 2022 der Essbaren Stadt Köln

Bericht 2022 der Essbaren Stadt Köln

Das Grünflächenamt der Stadt Köln hat den Sachstandsbericht 2022 zur Umsetzung des Aktionsplans “Essbare Stadt Köln” veröffentlicht. Wie findet Ihr ihn? Schreibt uns dazu Eure Meinung!

Streit um Bebauung der Kleingartenanlage

Streit um Bebauung der Kleingartenanlage

Die Stadt Köln hat 11 Pächter:innen des KGV Köln Süd in Raderthal gekündigt, weil die Parzellen zur Bebauung geopfert werden sollen. Der Stadtrat hat zuletzt auch gegen den Widerstand des betroffenen Vereins, des BUND, der Essbaren Stadt und vieler engagierter Kölner:innen den Verkauf dieser Flächen an einen privaten Investor beschlossen. Der Kreisverband der Kölner Gartenfreunde reichte daher Kündigungsschutzklage gegen die Stadt Köln ein.

Förderung für Essbare Stadt Projekte

Förderung für Essbare Stadt Projekte

Es geht in die zweite Runde! Nachdem die ersten Projekte erfolgreich eingereicht wurden, gibt es nun die Chance sich bis zum 30.09. für die zweite Vergaberunde mit Eurer Initiative bewerben. Das Budget steht nur für Anträge in 2022 zur Verfügung. Nutzt die...

Ausflug zur Essbaren Stadt Andernach

Ausflug zur Essbaren Stadt Andernach

Wir machen einen gemeinsamen Ausflug mit dem Zug in die Essbare Stadt Andernach! Die Stadt Andernach ist Vorreiterin der Essbaren Stadt und setzt ihr Konzept auf den öffentlichen Grünflächen in der Innenstadt konsequent um: Gemüsesorten wie Bohnen und Möhren, Obst-...

Ergebnisse des Schulgarten-Workshops

Ergebnisse des Schulgarten-Workshops

Der Ernährungsrat hat zusammen mit dem Umwelt- und Verbraucherschutzamt und rund 70 Expert:innen „Lösungen für Kölner Schulgärten“ als Basis für einen Schulgarten-Aktionsplan erarbeitet. Die Ergebnisse haben wir hier festgehalten. Mit dem Aktionsplan "Essbare Stadt...

Förderung für Essbare Stadt Projekte

Förderung für Essbare Stadt Projekte

Es ist offiziell: Ihr könnt Euch nun beim Grünflächenamt für die Förderung Eurer Initiative bewerben! Das ist eine tolle Gelegenheit, unkompliziert eine finanzielle Unterstützung zu erhalten. Unten folgt eine kurze Übersicht zu den Förder-Richtlinien. Wir freuen uns,...

Offener Brief an die Ratsfraktionen: Stoppt den Flächenverkauf!

Offener Brief an die Ratsfraktionen: Stoppt den Flächenverkauf!

Offener Brief des Ernährungsrats für Köln und Umgebung an die Mitglieder des Rats der Stadt Köln zum Verkauf der städtischen Kleingartenflächen in der Faßbenderkaul in Köln-Raderthal. Wir unterstützen den KGV Köln Süd e.V. dabei den Verkauf der von ihm gepachteten...

Regen ernten

Regen ernten

Wollt Ihr in Eurer Garteninitiative wertvollen Regen ernten? Wir zeigen Euch wie: Im Rahmen des CityLeaks Urban Art Festival 2021 kamen wir in einem Team aus Vertreter:innen des Festivals, der Essbaren Stadt, der Verwaltung und der Städtischen Entwässerungsbehörde und...

Für den Bücherschrank in Firma und Verwaltung: Handbuch „Öffentliche und gewerbliche Grünflächen naturnah“

Für den Bücherschrank in Firma und Verwaltung: Handbuch „Öffentliche und gewerbliche Grünflächen naturnah“

In einer Essbaren Stadt sollte es keine tristen, öffentliche oder private Flächen geben. Die Realität stellt sich bekanntlich noch anders dar. Das vor Kurzem im pala Verlag erschienene Buch „Öffentliche und gewerbliche Grünflächen naturnah“ möchte Menschen für die nachhaltige Umsetzung von biodiversitätsfördernden Maßnahmen auf öffentlichen Grünflächen und Firmengeländen begeistern.

Mit TikTok und Hühnern zu mehr Gemeinschaftsgärten

Mit TikTok und Hühnern zu mehr Gemeinschaftsgärten

Eine Hühneroase, TikTok-Workshops, Gärtnern für die Produktivität der Mitarbeiter:innen. Das sind nur einige der Ideen, die bei den beiden Workshops zu Nachbarschaftsgärten bzw. Firmengärten im Februar, von den Teilnehmenden erarbeitet wurden. Gemeinsam haben wir uns mit dem Ansatz des Design Thinkings mit den Herausforderungen beschäftigt, die Nachbarschafts- wie Firmengärten bei der Umsetzung haben und sodann passgenaue Lösungen erarbeitet.

Stürmischer Andrang beim         Mini-Saatgutfestival

Stürmischer Andrang beim Mini-Saatgutfestival

Während dieser stürmischen Tage fand unser Mini-Saatgutfestival zum wahrscheinlich sonnigsten und windstillsten Zeitpunkt statt. Auch wenn das Saatgutfestival pandemiebedingt nochmals in die Schranken gewiesen werden musste, war es in dieser Form ein voller Erfolg!

Umfrage zum Essbaren Wohnumfeld

Umfrage zum Essbaren Wohnumfeld

“Ein Garten? Hier? Hier ist es doch viel zu dreckig!”, “Eigentlich ist es mir hier nicht grün genug. Aber was soll man machen?”, “Und wo gehe ich dann mit meinem Hund Gassi?”. Die Einstellungen  zu essbarem Grün im Wohnumfeld möchten wir mit einer kleinen Umfrage der Bewohner:innen herausfinden. Jetzt mitmachen! 

Die Essbare Stadt bei egoFM

Die Essbare Stadt bei egoFM

Wir haben uns sehr gefreut mit dem Jugend-Radiosender egoFM ein Feature über die Wichtigkeit der Essbaren Stadt Köln aufzunehmen. Im Gespräch zwischen Max und Katrina geht es darum, wie eine Essbare Stadt zur Klimagerechtigkeit betragen kann, aber auch ganz praktisch um erste Schritte zum Aufbau eines Gemeinschaftsgartens.

Die Essbare Stadt Köln gibt’s jetzt auch bei senf.koeln

Die Essbare Stadt Köln gibt’s jetzt auch bei senf.koeln

Wir freuen uns sehr, dass die Essbare Stadt Köln seit Neustem einen eigenen Projektraum auf der tollen Online-Plattform senf.koeln hat! senf.koeln - Was ist das überhaupt? Die visuelle Plattform ermöglicht Bürger:innen, ihre Ideen für die Gestaltung Kölns und ihren...

Start des Projekts “Essbares Wohnumfeld”

Start des Projekts “Essbares Wohnumfeld”

Öffentliches, essbares Grün in Form von Gemeinschaftsgärten hat nicht nur positive Auswirkungen auf das Stadtklima. Vielmehr haben die Gärten das Potential, Anlaufstellen und Orte für Aktivitäten und Projekte verschiedener Quartierseinrichtungen zu sein. Als eine Art...

Hingeschaut: “Köln. Die Stadt und das Klima” von Knut Pries

Hingeschaut: “Köln. Die Stadt und das Klima” von Knut Pries

Der gestandene Kölner Journalist Knut Pries hat in Form eines 128-seitigen Magazins „Klatsch! Klartext für Köln #2“ veröffentlicht, welche konkreten Schritte die Stadt Köln in Bezug auf eine Verbesserung des Stadtklimas unternommen hat. In der reich bebilderten...

Die Essbare Stadt bei der City Leaks Akademie

Die Essbare Stadt bei der City Leaks Akademie

Vom 17.04. bis zum 26.06.2021 fand in den leerstehenden Ehrenfelder Bahnbögen das CityLeaks Urban Art Festival statt und wir waren dabei! Lösungsansätze für die Wassernutzung in der Stadt zu finden war bei der City Leaks Akademie unser Ziel. Da die Akademie des Urban...

Buchbesprechung „Wie man illegal einen Wald pflanzt“

Buchbesprechung „Wie man illegal einen Wald pflanzt“

EIn Beitrag von Helga Fitzner Es ist in der Tat so, dass man nach Lektüre dieses Sachbuchs in der Lage wäre, einen Wald zu pflanzen. Aber: Das kreative Schreib- und Grafikteam des Katapult Verlags gibt auch detaillierte Hinweise, wie man das nicht nur im Einklang mit...

Erfolgreiche Jungpflanzentauschbörse am 08.05. im Wandelwerk!

Erfolgreiche Jungpflanzentauschbörse am 08.05. im Wandelwerk!

Wir freuen uns sehr, dass wir letzten Samstag unsere „Essbare Stadt To Go“, trotz Einschränkungen angesichts Corona, durchführen konnten. Über 150 Menschen sind im Laufe des Tages vorbeigekommen und haben vorgezogenen Pflanzen mitgebracht, gegen andere getauscht oder...

Saatgutstand im WandelWerk

Saatgutstand im WandelWerk

Das geplante Saatgutfestival konnte dieses Jahr aufgrund der Pandemie leider nicht in gewohnter Form stattfinden.Allerdings konnten dieses Wochenende Interessierte am Saatgutstand im WandelWerk Köln dennoch eine Auswahl an Gemüse- und Blumensamen gegen eine kleine...

Studierende entwickeln Konzepte für die Essbare Stadt in Kalk

Studierende entwickeln Konzepte für die Essbare Stadt in Kalk

„Warum macht man das denn eigentlich nicht viel mehr, wo es doch so eine genial gute Idee ist?" Im Wintersemester wurde an der Fakultät Architektur der Technischen Hochschule Köln ein Vertiefungsseminar von Professorin Yasemin Utku zum Thema Essbare Stadt...

Saatgut-Festival 2021

Saatgut-Festival 2021

Ein Gastbeitrag von Susanne Fredrich Dieses Jahr könnt Ihr zum ersten Mal auch von zu Hause aus Saatgut tauschen. Das Corona-taugliche Saatgutpaket wird zum Start von uns bestückt und reist per Post von Teilnehmer*in zu Teilnehmer*in. Jede Person entnimmt etwas...

Workshop-Reihe: Growing together

Workshop-Reihe: Growing together

In unserer Workshop-Reihe zeigen wir Dir, wie und wann Du zu Hause Gemüse, Kräuter und Beerensträucher über Winter und Frühjahr vorziehen kannst. Im Mai veranstalten wir mit all Euren Pflänzchen eine Pflanzentauschbörse im Wandelwerk. Also macht fleißig mit! Eine...

Bäume gießen und Gutes tun

Bäume gießen und Gutes tun

Es ist Hochsommer! Nicht nur für uns, sondern auch für die Bäume und Pflanzen in unserer Stadt. Und genau wie wir sind sie bei diesen Temperaturen auf genügend Flüssigkeit angewiesen. Da kommen wir nun ins Spiel. Wir müssen unsere Bäume in der Nachbarschaft, im...

Tipps zum Start eines Gemeinschaftsgartens

Tipps zum Start eines Gemeinschaftsgartens

Am Anfang braucht es meist einen Ort zum Starten des Gartens und mindestens 2-3 Gartenpionier*innen, dann kann es mit folgenden Schritten losgehen. Mitgärtner*innen finden: Zeitungsartikel – Lokalredakteur*innen berichten gern über Gemeinschaftsgärten Auftakt mit...

Jetzt ist es offiziell: Köln wird “essbare Stadt”!

Jetzt ist es offiziell: Köln wird “essbare Stadt”!

Ein Gastbeitrag von Sonja Eisenbeiss. Am 4. Juni 2020 hat der Ausschuss “Umwelt und Grün” der Stadt Köln dem Aktionsplan “Essbare Stadt Köln” zugestimmt. Damit kann sich Köln in die ständig wachsende Liste essbarer Städte und Gemeinden einreihen. Was macht eine Stadt...

Offener Brief an den Kölner Mieterverein: Erhalt der Kleingärten!

Offener Brief an den Kölner Mieterverein: Erhalt der Kleingärten!

Ganz klar: Die Kölner Kleingärten müssen geschützt werden! Der Ausschuss Urbane Landwirtschaft/Essbare Stadt des Ernährungsrats hat sich mit einem offenen Brief an den Mieterverein Köln e.V. gewandt. Damit reagieren wir auf ein Interview im Kölner Stadt Anzeiger mit...

#meinessbaresKöln-Challenge beginnt!

#meinessbaresKöln-Challenge beginnt!

  Jetzt geht's los mit der #meinessbaresKöln-Challenge! Viele von uns verbringen die Corona-Zeit ja gerade gärtnernd. Zeit zu zeigen was geht! Zeigt uns, wie euer essbares Köln gerade aussieht - auf dem Balkon, im Kleingarten, auf der Dachterrasse, auf der...

Erntehelfer gesucht!

Erntehelfer gesucht!

  Es sind momentan ungewöhnliche und schwierige Zeiten für uns alle, aber gerade die Landwirtschaft trifft es kurz vor der anstehenden Ernte aufgrund von fehlenden Saisonkräften hart. Bis zu 300.000 Arbeiter und Arbeiterinnen, die sonst aus dem Ausland kommen und...

Die Essbare Stadt auf dem Saatgutfestival Köln 2020

Die Essbare Stadt auf dem Saatgutfestival Köln 2020

Zum 5. Mal ging am 29. Februar 2020 das Saatgutfestival Köln über die Bühne, das von VEN – Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt, den Gemeinschaftsgärten Köln, der Volkshochschule Köln und dem Ausschuss Essbare Stadt des Ernährungsrats Köln & Umgebung...

Buchbesprechung von “Tiere pflanzen”

Buchbesprechung „Tiere pflanzen“ von Ulrike Aufderheide Beispiele für gemeinsame Lebensräume von Pflanzen und Tieren Kann man Tiere pflanzen? Während des Saatgutfestivals in Köln am 29. Februar 2020 hielt die Diplom-Biologin Ulrike Aufderheide einen Vortrag zu ihrem...

Die Wanderbaumallee Köln im “Kirchenasyl“

Es waren zwei gut gelaunte Gruppen, die am 18. Januar 2020 aufeinander trafen. Die Initiatior*innen der Wanderbaumallee Köln zogen vom Belgischen Viertel mit vier mobilen Bäumchen zur Kartäuserkirche, in deren Eingangsbereich die jungen Gewächse temporär untergebracht...

“Durch große und kleine Gärten” führt rund um den Ebertplatz

Die Nachbarschaft hat sich den einstmals brach liegenden Ebertplatz zurückerobert und vielfältig gestaltet. Die AG Begrünung bietet schon seit längerer Zeit Führungen an, um Interessierten die Kunstprojekte und Bepflanzungen näher zu bringen. Am 14. September 2019...

Erste Führung durch große und kleine Gärten

In Köln gibt es seit dem 06. August 2019 Stadtführungen der besonderen Art: Rund 30 Personen fanden sich an diesem Tag zur ersten Führung der Essbaren Stadt ein. Mildred Utku vom Ernährungsrat Köln freute sich sehr über die rege Teilnahme. Sie stellte den Besuchern...

Kita Sinnespfad auf dem Ebertplatz

Fünf unterschiedliche Hochbeete laden seit dem 30.7. zum Erfahren der Sinne ein. Wir freuen uns sehr über ein neues Projekt der Umweltbildung, das sich vor allem an Kinder richtet: Seit dem 30. Juli 2019 gibt es am Ebertplatz einen sog. Sinnespfad, der in...

Essbare Stadt – durch große und kleine Gärten

Was ist die Essbare Stadt? In den vergangenen Jahren haben sich durch das Anlegen von Gemeinschaftsgärten, dem Pflanzen von Obstbäumen und -sträuchern viele Menschen für die Idee begeistert und fanden Mitstreiter*innen unter Nachbarinnen und Nachbarn wie auch in...

Erster Veedelsgarten in Köln Neubrück

Essbares Neubrück Unter den staunenden Augen der Nachbarschaft fanden sich pünktlich um 11:00 Uhr am vergangenen Samstag, 29. Juni 2019, über 30 Kinder zum Pflanztermin ein. Stolz präsentierten sie ihre vorgezüchteten Kürbispflanzen, die sie gemeinsam am gleichen Ort...

Insekten auf dem Ebertplatz – von Ameise bis Zitronenfalter

Insektenführung auf dem wild gewordenen Ebertplatz Es ist ein Paradebeispiel bürgerlichen Engagements, wie toll sich der Ebertplatz seit 2018 entwickelt hat. Es wurden Staudenbeete, Blumenwiesen, sogar Zwiebeln angepflanzt und der gesamte Platz auf vielfältige Weise...

Essbares Weiden – Ideenwerkstatt

Am Sonntag, den 19.Mai 2019 fand im JugendZentrum in Weiden ein Workshop-Tag zum Projekt „Essbare Stadt Köln“ statt zu dem viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene kamen. In der Ideenwerkstatt stellte Dr. Sonja Eisenbeiß allen Interessierten Funktion und Bau einer...

Besuch aus Kolumbien

Wir bekamen am 24. April 2019 Besuch von kolumbianischen Studenten aus Bogota, die sich über verschiedene Möglichkeiten der Stadtentwicklung und Brachennutzung informieren wollten. Mildred vom Ernährungsrat Köln und Umgebung führte die Gruppe an verschiedene Orte in...

Lebendige Gesellschaft – Ebertplatz Charaktere

Habt ihr schon die bunten kleinen Tafeln auf dem Ebertplatz entdeckt, die über die besonderen Eigenschaften von 12 Gehölzen informieren? Am 17. März 2019 eröffnete das Kollektiv IMPROMPTU zusammen mit der AG Begrünung die künstlerische Intervention „Lebendige...

Himmlisches Gärtnern

Text: Helga Fitzner Der 30. März 2019 war der bislang wärmste Tag des Jahres und bei bis zu 20 Grad und strahlend blauem Himmel machte die erste große Pflanzaktion im Kartäusergarten „Lasset uns beeten“ besonders viel Spaß. Seit Januar ist ein Planungsteam unter der...

Du willst einen Gemeinschaftsgarten gründen? – Wir zeigen Dir, wie!

Liebe Gartenbegeisterte im Großstadtdschungel, die Gartensaison kommt so langsam richtig in Fahrt und Vielen unter euch brennt es schon unter den Nägeln, sich endlich wieder die Hände schmutzig machen zu können. Wie jedes Jahr platzt der Balkon bald aus allen Nähten,...

Das SaatgutFestival 2019 – Ein guter Einstieg ins Gartenjahr

Text: Helga Fitzner und Frank Bowinkelmann Fotos: Alexander Volk Ein blauer Himmel und milde Temperaturen lockten viele Menschen aus dem Haus zum SaatgutFestival in die Volkshochschule am Kölner Neumarkt. Nach den langen Wintermonaten war die Lust aufs Gärtnern...

Der erste Essbare Platz der Stadt Köln ist der Rathenauplatz

Das Interview führte Helga Fitzner mit Mildred Utku   Es ist ein wunderbarer Erfolg: Die Stadt Köln hat ihren ersten „Essbaren Platz“, im öffentlichen Raum, offiziell genehmigt und an einem bedeutsamen Ort. Während sich Viele seit Jahren für Köln als...

Netzwerk der Gemeinschaftsgärten Köln

Die Idee des „sozialen Grüns“ ist in Köln schon Mitte/Ende des 19. Jahrhunderts, durch Parkschöpfer Fritz Encke, der Grünanlagen und Volksgärten wie etwa den Vorgebirgspark, den Blücherpark, den Friedenspark, etc. plante, geprägt. Diese Gärten waren multifunktional...

Gemeinschaftliches Gärtnern in Köln

Text: Dr. Volker Ermert Gemeinschaftliches Gärtnern in Köln: die Entstehung der Gemeinschaftsgärten, deren Aktivitäten, Zusammenarbeit und Herausforderungen In Köln hat das gemeinschaftliche Gärtnern eine lange Tradition und wie andernorts erlebte es in den letzten...

Essbare Klosteroase

von Helga Fitzner Das Gelände des einstigen Kartäuserklosters liegt mitten in der Südstadt und ist einer der wundervollsten Orte in Köln. Es beherbergte über Jahrhunderte den Schweigeorden der Kartäusermönche und ist ein idealer Rückzugsort, der sich heute im Besitz...

Beet und Gebet

Mitten in der Kölner Südstadt liegt die Ev. Kartäuserkirche. Bereits vor 600 Jahren gärtnerten hier innerhalb der Stadtgrenzen Kartäusermönche. Diese alte Tradition soll wiederbelebt werden, dazu treffen wir uns am 18. Januar um 18.00 Uhr zu einer ersten...

Pflanzaktion am Rathenauplatz

von Mildred Utku Pflanzaktionen: Am 6. Oktober 2018 haben wir zur ersten Pflanzaktion aufgerufen und sie ist sehr erfolgreich verlaufen. Viele Familien und Nachbarn waren gekommen. Innerhalb einer Stunde waren 15 Beerensträucher mit Kompost, Hornspänen und einer Prise...

Der Stand der Dinge in Sachen Essbare Stadt Köln

Der Stand der Dinge in Sachen Essbare Stadt Köln Das Interview führte Helga Fitzner mit Valentin Thurn am 1. Juli 2018. Helga Fitzner: Der Ernährungsrat Köln und Umgebung wurde vor drei Jahren gegründet. Was hat sich in dieser Zeit getan? Valentin Thurn: Wir hatten...

Die Kunst, gut zu leben

Die Kunst, gut zu leben   „Das ist eine schöne kleine Aktion“, freute sich Valentin Thurn, als er mit einem kleinen Buddel-Team zwei Johannisbeersträucher am Rande des Kinderspielplatzes einpflanzte. Gerne hätte er mehr angebaut, denn als Initiator des...

Gerlinde Braun auf Mission gegen verwahrloste Grünflächen

Gerlinde Braun auf Mission gegen verwahrloste Grünflächen   Ich treffe Gerlinde Braun mitten in Nippes, vor den bepflanzten Baumscheiben zweier Freundinnen.    Gerlinde Braun lebt in Ehrenfeld und ihr gefällt es, wenn es blüht und wächst. Das muss nicht zwingend...

Essbare-Stadt